8. Martinigans-Schießen am 09.11.2014

Eine neue Rekordzahl von 69 Teilnehmern folgte der Einladung zum achten Martinigans-Schießen ins Gersdorfer Schützenhaus. Darunter waren wieder sehr viele Jugendliche, wovon die Jüngeren auch mit dem Lichtgewehr ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen konnten. Geschossen wurde außerdem mit Vereinsgewehren und ohne spezielle Schießausrüstung, dabei wurden zehn Schuss und der beste Tiefschuss gewertet. Da der Modus dieses Wettbewerbs auch weniger zielsicheren Schützen eine Chance lässt, wird diese Veranstaltung gerne von denen, die nicht sooft ein Gewehr in der Hand haben, genutzt. Nach dem reibungslosen Ablauf des sportlichen Teils wurde zum gemütlichen Teil übergegangen. Nachdem die Schützenmeisterin Heidi Kirsch sich bei den zahlreichen Spendern der Sachpreise bedankt hatte, wurde die Preisverteilung durchgeführt.
Den Ersten Preis, die schon traditionell von Alois Schleicher gespendete Martinsgans, gewann dieses Jahr Horst Eberhard. In der Reihenfolge der Platzierung konnten sich dann alle Teilnehmer einen der Preise aussuchen. In geselliger Runde ließen die Teilnehmer den Nachmittag dann ausklingen.


2014_Martini